True
Entgiftung? …wie geht das?

Bei allen Stoffwechselvorgängen in unserem Körper fallen Abfallprodukte an, die ausgeschieden werden müssen.

Wenn alles so funktioniert, wie es sollte, werden die Stoffwechselendprodukte einerseits über die Nieren mit dem Urin oder die Galleflüssigkeit via Darm mit dem Stuhl ausgeschieden.
Auch die Haut ist ein Ausscheidungsorgan. Über die Lunge scheiden wir Kohlendioxid aus, ein Stoffwechselendprodukt der Atmung. Ausscheidungsstoffe sind z.B. Harnsäure, Harnstoff, Ammoniak, Schwefelwasserstoff, Schwermetalle und Aluminium, Bilirubin, Laktate, Endprodukte von Medikamenten, Zucker-Eiweissverbindungen u.v.a.

Eine gute Enzymtätigkeit ist entscheidend

Praktisch alle Stoffwechselvorgänge sind von Enzymen abhängig.Enzyme bestehen aus Eiweissen und vielfach einem Cofaktor wie z.B. Selen, Kupfer, Mangan, Iod und auch Vitaminen.

Eine gute Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen optimiert die Enzymtätigkeit und damit auch die Entgiftung!

Selen ist ein wichtiges Spurenelement für das Enzym Glutathionperoxydase, Kupfer, Zink und Mangan für Superoxiddismutase, zwei wichtige Enzyme im Bereich der Entgiftung.

Die Aminosäure Taurin, dann Selen, Zink, Vitamin C und B6 mobilisieren vermehrt Schwermetalle, komplexieren diese und machen sie dadurch wasserlöslicher.
Damit können diese Komplexe über die Lymph- und Blutbahnen transportiert und über die Nieren oder auch die Gallenflüssigkeit ausgeschieden werden.

Ein guter Grüntee-Extrakt stimuliert die Enzymaktivität.

Aktivierung der ausscheidenden Organe

Phytotherapeutische Produkte mit Birkenblätter, Goldrute, Artischocke, Mariendistel und Brennnessel

Fette und Öle – gesund oder Dickmacher?